[Chronik von Wolframs]
[Wolframs in fr├╝herer Zeit]
[Die Kirche zu Wolframs]
[Wolframs in den letzten hundert Jahren]
[Gemeinde- und Kulturpolitik]
[Das Schulwesen]
[Schulische Begebenheiten]
[Wichtige Ereignisse in unserer Gemeinde]
[Besitzverh├Ąltnisse im Wandel der Zeit]
[Flurnamen um unser Dorf]
[Kreuze und Bildst├Âcke]
[Brauchtum, Sitten und Feste]
[Gemeindekataster]
[Quellen]
[Schlu├čwort]
[Impressum]

Schlu├čwort

Man k├Ânnte noch von manchen Sitten, Br├Ąuchen und Gepflogenheiten erz├Ąhlen ; so zum Beispiel ├╝ber das Kartoffelbraten beim K├╝heh├╝ten - ├╝ber die Hausschlachtung - ├╝ber das Kirchweihfest -  ├╝ber das Federnschlei├čen - ├╝ber das "Leuteerschrecken" mit beleuchteten, ausgeh├Âhlten R├╝ben - ├╝ber das Kreuzzeichen beim Brotanschneiden -  ├╝ber das "M├Ądchenausklopfen"mit dem kunstvoll geflochtenen "Karwatsch" am Ostermorgen und dem Spruch der Buben: "Schmeck Ostern, schmeck Ostern, rote,rote Eier her!...." - ├╝ber das "Saatreiten", zu dem unsere Bauern mit ihren geschm├╝ckten Pferden bis nach Deutsch - Gie├čh├╝bel ritten, um an diesem feierliche Umritt in der gr├╝nenden Flur teilzunehmen - ├╝ber den im ganzen Umkreis beliebten "Feuerwehrball", an dem auch die Hochdorfer, Sollowitzer und H├Âfener gerne teilnahmen.

Zu erw├Ąhnen g├Ąbe es auch noch die von unserem Holy Franz geleitete Theatergruppe, mit der er kulturell sehr aktiv arbeitete und heitere oder besinnliche Theaterst├╝cke auff├╝hrte - oder von der "Assentierung" der jungen Burschen, die tauglich als Rekruten oder untauglich als "Stootskr├╝ppeln" mit einem gro├čen oder kleinen Strau├č am Hut, meist stark angeheitert, nach Hause kamen.

Allein, die hier aufgef├╝hrten zeigen, da├č Wolframs ein lebendiges, zwar in der Tradition verwurzeltes, aber auch f├╝r alles sinnvolle Neue aufgeschlossenes Dorf war, in dem zu leben es eine Freude war.

Deshalb fiel uns der Abschied 1945 besonders schwer. Und deshalb auch , damit nicht alles in Vergessenheit ger├Ąt, habe ich f├╝r uns ├Ąltere, ehemaligen Bewohner aber auch f├╝r unsere Jugend diese Chronik geschrieben.

[Chronik von Wolframs] [Wolframs in fr├╝herer Zeit] [Die Kirche zu Wolframs] [Wolframs in den letzten hundert Jahren] [Gemeinde- und Kulturpolitik] [Das Schulwesen] [Schulische Begebenheiten] [Wichtige Ereignisse in unserer Gemeinde] [Besitzverh├Ąltnisse im Wandel der Zeit] [Flurnamen um unser Dorf] [Kreuze und Bildst├Âcke] [Brauchtum, Sitten und Feste] [Gemeindekataster] [Quellen] [Schlu├čwort] [Impressum]